Psychische Gefährdungsbeurteilung

Analyse, Ampelsystem und Auswertung

 

Anhand eines Fragebogens führen wir eine Belastungs- und Beanspruchungsanalyse Ihrer Mitarbeitenden durch. Dies ist analog oder online möglich und erfolgt gemäß dem Standard der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA).

Die Befragung wird wissenschaftlich evaluiert und lässt sich mit dem psyGB®-Index auswerten. Ein Ampelsystem gibt Auskunft darüber, wo Probleme liegen. Dabei wird zwischen Belastung und Beanspruchung unterschieden. Die Belastung ist objektiv und die Beanspruchung subjektiv. So ist es möglich, dass eine tatsächliche Belastung von den Beschäftigten nicht als Beanspruchung empfunden wird und umgekehrt. Dank des Ampelsystem wird deutlich, an welcher Stelle Maßnahmen eingeführt werden sollten.

An dieser Stelle haben wir gute Erfahrungen mit von uns moderierten Workshops gemacht. Wir machen die „Mitarbeitenden zu Beteiligten“ – denn sie kennen ihren Arbeitsplatz am besten. Unser Ziel ist es, gemeinsam nachhaltige Lösungen zu erarbeiten. Damit bauen wir Vertrauen bei den Beschäftigten auf und erhöhen somit auch ihre Qualität der Arbeit.

Unser Versprechen

Wir machen Betroffene zu Beteiligten!

Deshalb beziehen wir bei unseren Workshops die Mitarbeitenden aktiv mit ein. Die Lösungen, die entstehen, werden somit von allen akzeptiert – das macht sie wertiger und nachhaltiger.

Um langfristig etwas zu verändern, wird die Psychische Gefährdungsbeurteilung etwa alle zwei bis vier Jahre wiederholt. Dabei können dieselben Parameter nochmals untersucht werden und je nach Bedarf entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.

Selbstverständlich werden bei der Befragung alle Anforderungen der DSGVO eingehalten. Die Erstberatung und Abstimmung sind kostenlos und können online oder bei Ihnen vor Ort erfolgen.

Noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Sie haben Interesse an einem individuellen Konzept oder offene Fragen zu unseren Leistungen? Kontaktieren Sie uns gerne über das folgende Anfrageformular.

 

    Diese Website verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.